Schüler des Fz Sehen verbeugen sich auf einem Trampolin

Förderschule

Hier richtet sich der Unterricht nach dem Bildungsplan der Förderschule in Verknüpfung mit dem Bildungsplan für die Schule für Blinde und Sehbehinderte. In den ersten Schuljahren lernen die Schülerinnen und Schüler überwiegend gemeinsam mit den Grundschülern. Bildungsgangübergreifende Angebote ermöglichen eine der Begabung und dem Leistungsstand entsprechende indidviduelle Förderung.

  • projekt- und handlungsorientiertes Arbeiten
  • vermehrte Lernangebote im lebens- und alltagspraktischen Bereich
  • Rituale zur Strukturierung des Tagesablaufs sowie zur Stärkung der Klassen- und Schulgemeinschaft (Morgenkreis, Stundenplan, Feste und Feiern...)
  • verstärkte Angebote im musisch-sportlichen Bereich (Chor, Schulband, Schwimmunterricht, Wintersporttag...)
  • Projektunterricht auch mit Einbezug von außerschulischen Partnern und Experten (Künstler, Gärtner, Polizei...)