Berufsschülerin beim Sortieren von Metallteilen
Berufsschüler beim Praktikum in der Wäscherei

Berufsschulstufe

  • in der Regel 3 Schuljahre mit der Option auf Verlängerung
  • Planung und Vorbereitung des Berufs- und Lebensweges
  • verstärkte Angebote im lebenspraktischen Bereich
  • Aufbau von Kontakten zu Personen und Institutionen aus dem nachschulischen Bereich
  • verstärkter Einsatz von Hilfsmitteln auch am Praktikumsplatz
  • Erkennen von Problemen, die sich aus der Einschränkung der visuellen Wahrnehmung ergeben und Benennen der spezifischen Arbeitsplatzgestaltung
  • Einüben von Arbeitsabläufen als Praktikumsvorbereitung
  • Einbezug der Fachkraft für Rehabilitation, Orientierung und Mobilität zur Erkundung von Praktikumsplätzen
  • Arbeitserprobungen in den stiftungseigenen Werkstätten, Ausbildungsbetrieben sowie im Förder- und Betreuungsbereich
  • Angebot von Praktika auf dem ersten Arbeitsmarkt
  • Möglichkeit der Erprobung verschiedener Wohnformen
  • Angebot verschiedener Möglichkeiten der Freizeitgestaltung (Kontakte zu Gruppen und Vereinen)