Mädchen spielt mit einem Tierpuzzle
Mädchen bei der Sehfrühförderung

Grundstufe

  • direkte Einschulung oder Übergang aus der Eingangs- und Diagnoseklasse
  • in der Regel 4 Schuljahre mit der Option auf Verlängerung
  • teilweise gemeinsamer Unterricht mit Kindern der Förderschule und Grundschule
  • ganzheitliche Förderung und spielerisches Lernen
  • Erwerb sozialer und kommunikativer Kompetenzen
  • Hinführung in die Bereiche der Kulturtechniken
  • fundierte Förderdiagnostik
  • Hinführung zu blinden- und sehbehindertenspezifischen Arbeitstechniken
  • Kennenlernen und Einüben von Handlungsabläufen (Strukturhilfen, Bildsysteme...)
  • "Bewegte Schule": Angebote im Pausenhof, im Klassenzimmer, in Bewegungsräumen...